Monday, 09.12.19
home Ferienwohnung Föhr Museen & Galerien Restaurant & Cafe Ferienorte auf Föhr
Einführung Föhr
Verkehr & Anreise Föhr
Sitten & Bräuche Föhr
Inselgeschichte Föhr
Unterkünfte Föhr
weiteres Einführung ...
Sehenswürdigkeiten Föhr
Inseldorf Oevenum
Inseldorf Nieblum
Inseldorf Wyk
Inseldorf Midlum
weiteres Sehenswürdigkeiten
Kunst & Kultur Föhr
Sprechende Friedhöfe Föhr
Museum Oevenum
Galerie Klinger
Atelier Dax
weiteres Kunst und Kultur ...
Typisch Föhr
Essen & Ausgehen Föhr
Lembecksburg Föhr
Glockenturm Föhr
Windmühlen Föhr
weiteres Typisch Föhr ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Sprechende Friedhöfe Föhr

Sprechende Friedhöfe



Die zu den drei Inselkirchen zugehörigen Friedhöfe haben eines gemeinsam: Ihre Grabsteine erzählen ganze Lebensgeschichten der Föhrer Seeleute und Walfänger. So erzählt der Grabstein des erfolgreichen Walfangkommandeurs Matthias Petersen, der sich auf dem Friedhof der St. Laurentii Kirche in Süderende befindet, vom Aufstieg des ehemaligen Bauernsohnes, der 373 Wale erlegte.



Andere sprechende Grabsteine berichten ausführlich über das Leben der Verstorbenen – der Besucher erfährt nicht nur etwas über den Beruf und das Familienleben, sondern auch viele Details über besondere Ereignisse. Dabei entspricht die Verzierung der Grabsteine dem Leben des Verstorbenen – so gibt ein Grabstein, der mit einer Blütenknospe und einer vollen Blüte verziert ist, Auskunft darüber, dass hier ein totes Zwillingspaar liegt. Das Mädchen kam tot auf die Welt (Knospe), der Sohn (Blüte) starb im Alter von drei Jahren.

Der älteste Grabstein auf dem Friedhof der St. Laurentii Kirche stammt aus dem Jahr 1624 und Margarete Olefs gewidmet, die im Alter von 60 Jahren verstarb. Unter der Inschrift ist ein Beschlagwerkkreis abgebildet, der neben dem Namen Jesu (abgekürzt auf Griechisch) auch die Initialen der verstorbenen Margarete Olefs enthält. Auffallend sind die vier Kreise in den Ecken des Steines, die für die vier Evangelisten stehen. Matthäus wird als geflügelter Mensch, Markus als geflügelter Löwe, Lukas als geflügelter Stier und Johannes als Adler dargestellt. Wer mehr über die Grabsteine und ihre Geschichten erfahren möchte, dem sei eine Friedhofsführung empfohlen.

Friedhof Kirche St. Laurentii, Buurnstraat in Süderende Friedhof Kirche St. Johannis, Wohldsweg 3 in Nieblum Friedhof Kirche St. Nicolai, St. Nicolai Straße 10 in Wyk



Das könnte Sie auch interessieren:
Inselkino in Wyk

Inselkino in Wyk

Inselkino in Wyk Am Sandwall 40 in Wyk Das Filmtheater in Wyk befindet sich im Kurhaus. Das einzige Inselkino bietet um die sechs Filme pro Tag. Die beiden Filme, die nachmittags laufen, sind ...
weiteres Kunst und Kultur ...

weiteres Kunst und Kultur ...

Kulturelles auf Föhr Auf dieser Seite erfahren Sie alles über Kunst und Kultur auf der Insel Föhr. {w486} Die Insel bietet mit ihren Museen, Kirchen, Galerien, Ateliers für jeden etwas, der sich ...
Urlaub Föhr